Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Erhaltung des Lebens / Das vegetative Nervensystem

24. August

Ein Seminar des Vereins zur Förderung der begleitenden Kinesiologie

Das vegetative Nervensystem steuert viele lebenswichtige Körperfunktionen. Diese Funktionen lassen sich nicht durch den Willen beeinflussen.

Zum vegetativen Nervensystem gehören unter anderem auch Sympathikus und Parasympathikus, die für Erhalt und Regeneration des Körpers verantwortlich sind.

Umweltfaktoren wie Stress, Angst und Freude haben direkte Auswirkungen auf das vegetative Nervensystem. Wir agieren dann oft aggressiver und schlafen schlechter. Die Auswirkungen auf unser Leben und unser Wohlbefinden können ziemlich gravierend sein.

Aber warum bekommen wir Herzklopfen oder eine Gänsehaut? Und was passiert eigentlich genau, wenn wir vor uns hin vegetieren?

Mit welchen Übungen können wir selber Einfluss nehmen auf unser vegetatives Nervensystem? Und wie können wir es kinesiologisch balancieren?

Das sind die Inhalte des Seminars über das vegetative Nervensystem.

Wir erforschen den Aufbau und die Funktionsweise des lebenserhaltenden Systems, verstehen, wie der Körper reagiert und werfen einen Blick auf die Einflussfaktoren wie Adrenalin und Nicotin.

Vorkenntnisse sind nicht notwendig, der kinesiologische Muskeltest kann bei Bedarf vermittelt werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Referentin: Kaja Maria Steffan, Studentin der Tiermedizin

Kosten: 50,- € für Mitglieder, 100,- € für Nichtmitglieder
Anmeldung bis 19.08.2019 unter ds@dagmarsteffan.de oder 0171 5795157

Details

Datum:
24. August

Veranstaltungsort

Praxis MonteKin
Albert-Schäffenacker-Str. 7
Bad Tölz, 83646 Deutschland
Website:
www.dagmarsteffan.de/die-praxis/

Veranstalter

Verein zur Förderung der begleitenden Kinesiologie
Telefon:
08041/7932346
E-Mail:
ds@dagmarsteffan.de
Website:
www.vfbk.eu